Mentoring für hochbegabte Jugendliche und junge Erwachsene

Ziel ist es, beim Mentoring für hochbegabte Jugendliche eine Ressourcenaktivierung zu bewirken. Die Jugendlichen werden dazu befähigt, an sich selbst zu glauben, ihre Ideale zu leben und ihr Leben selbst zu gestalten.

Mentoring für hochbegabte Jugendliche und junge Erwachsene

Ziel ist es, beim Mentoring für hochbegabte Jugendliche eine Ressourcenaktivierung zu bewirken. Die Jugendlichen werden dazu befähigt, an sich selbst zu glauben, ihre Ideale zu leben und ihr Leben selbst zu gestalten.

Welche Themen beschäftigen hochbegabte Jugendliche und junge Erwachsene?

Hochbegabte Jugendliche haben in vielen Bereichen die selben Themen und Herausforderungen wie normal begabte Gleichaltrige. Dennoch zeigt die Erfahrung, dass hochbegabte Jugendliche sich intensiver mit Fragen beschäftigen, wie:

  • Wer bin ich (Persönlichkeitsentfaltung)?
  • Wie kann ich die Person werden, die ich sein möchte?
  • Was ist mein Beitrag zur Gesellschaft?
  • Wie kann ich meine Potenziale und Fähigkeiten einsetzen?
  • Wo gehöre ich dazu?
  • Wie funktioniert Lernen?

Hochbegabten Jugendlichen begegnen öfters schwierige Dilemmas und innere Konflikte, mit denen sie sich beschäftigen. Einerseits fühlen sie sich häufig noch wie Kinder, andererseits sind sie im Denken und Verhalten bereits beinahe erwachsen. Diese Jugendlichen fühlen sich in Krisensituationen allein und hilflos, da ihre Eltern nur bedingt helfen können.

Was kann bei hochbegabten Jugendlichen und jungen Erwachsenen diese Krisen auslösen?

  • Hoher Gerechtigkeitssinn
  • Angst vor dem Versagen
  • Große Erwartungen an das Selbst (Perfektionismus)
  • Unzufriedenheit in der Schule
  • Furcht vor wiederkehrenden Enttäuschungen
  • Beharrliche Zweifel (Gedankenkarussell)
  • Wunsch nach Selbstständigkeit
  • Ausgeprägtes Harmoniebedürfnis
  • Viele Fragen und noch mehr Diskussionsbedarf

Wie kann das Mentoring für hochbegabte Jugendliche und jungen Erwachsene aussehen?

  • Potenzialanalyse
  • Ressourcen Aktivierung
  • Lernen lernen
  • Experten für den gemeinsamen Austausch zu Fachthemen
  • Kontakte zu Gleichgesinnten

Welche Techniken und Methoden kommen zum Einsatz kommen?

Die Vorgehensweise ist einerseits abhängig vom Problemfall und abhängig von den Bedürfnissen und den Vorlieben der hochbegabten Jugendlichen. Wir können es analytisch, kreativ, musikalisch oder sportlich angehen. Für jeden dieser Punkte gibt es geeignete methodische Ansätze, die ich euch näherbringen kann, um es für euch so praktikabel wie möglich zu gestalten, um in die Selbstreflektion zu gehen.

Am Anfang stehen die Vorstellung und das Ausprobieren der verschiedenen Techniken. Vielleicht ist auch eine Mischung aus mehreren Techniken für euch sinnvoll.

Lernen lernen für hochbegabte Kinder und Jugendliche

Kommentare

Dieser Beitrag hat einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar